Hintergrundbild Sonnenseele
F E R I E N A P A R T M E N T
Sonnenseele
Ferienapartment `Sonnenseele´
Internet - Homepage
Logo

Wohlfühlwinter in der Sonnenseele


Tipps für den Winterurlaub am Bodensee!

Am Fenster glitzern Eisblumen, über den Untersee rollen schaumbesetzte Wellenberge und über allem wölbt sich der glasklare Winterhimmel und gibt den Blick auf die atemberaubende Kulisse der schneebedeckten Alpengipfel frei. Der Winter am Bodensee ist eine ganz besondere Zeit, denn während Obst- und Gemüsegärten von einem feinen Raureifschleier überzogen werden, senden die wohlig-warmen Fluten der Bodenseethermen blubbernde Dampfschwaden in den blauen Himmel und in den urigen Altstädten entlang der Seeufer laden Märkte und Feste zu unvergesslichen Genusserlebnissen ein.

Doch was lässt sich konkret im Winter am Bodensee erleben? Und welche Veranstaltungshighlights locken während des Bodenseewinters? Im Folgenden haben wir einige Ausflugs- und Erlebnistipps für einen abwechslungsreichen Winterurlaub in der Region Allensbach-Konstanz für Sie zusammengestellt.

Und ja! Auch in der `Sonnenseele´ ist die Wintersaison eine ganz besondere. Denn dann verwöhnt das Wohlfühlapartment seine Gäste mit außergewöhnlichen Genussmomenten. So gehört zum Beispiel zur Winterausstattung der Sonnenseele

  • Ein Raclette für gemütliche Fewoabende
  • Ein Elektrogrill für den coolen Wintergrillgenuss
  • Zwei wohlig-warme Kuscheldecken

3-Tage Winterwellness am Bodensee

Als sogenanntes `Thermen-Trio´ laden Sie die Thermen von Überlingen, Konstanz und Meersburg mit unterschiedlichen Wohlfühl- und Schwitzwelten zum abwechslungsreichen Winterbadeurlaub an den Bodensee ein. Dabei profitieren Sie vom günstigen 3-Tages-Thermenticket. Dieses kostet insgesamt 32 € und bietet Ihnen je einen Tag freien Eintritt in eine der 3 Bodenseethermen. Dasselbe Angebot gilt übrigens auch für die Saunawelten der Bodenseethermen, wobei das 3-Tages-Saunaticket pro Person 52€ kostet. Weitere Infos zu diesem Angebot finden Sie hier: http://www.thermentrio.de/.

Aber auch die Hafenstadt Radolfzell am Bodensee lockt mit einer außergewöhnlichen Saunainsel, die ihresgleichen in der Region sucht: Die bora-Saunaoase verzaubert mit insgesamt 9 Schwitzwelten, unterschiedlichen Massage- und Beautyangeboten, direktem Seezugang sowie einem eigenen Restaurant. Aber schauen Sie selbst unter: http://www.bora-sauna.de.

In direkter Nachbarschaft zur Sonnenseele befindet sich zudem das Hegner Wohlfühl- & Gesundheitszentrum von Isabella Ruoff, wo Sie von der Stone-Therapie über die Fußpflege bis hin zur Beauty-Behandlung sich einmal so richtig verwöhnen lassen können! Weitere Infos und Kontakt hier: http://www.hegne.de/gesund/

TIPP: Mit der Kurkarte genießen Sie kostenlose Fahrt mit Bus & Bahn und erreichen die Wellnesstempel der Region ab Hegne in wenigen Fahrminuten!


4-Tage Familien-Winterspaß am Bodensee

Auch wenn es draußen schneit und regnet, der Bodensee verspricht mit seinen abwechslungsreichen Indoorangeboten einen gelungenen Familienurlaub - auch im Winter:

  • Sealife Konstanz: Rochen streicheln, Haie beobachten und mit den Pinguinen spielen, so sieht der Familienausflug ins Sealife Konstanz aus (Mit dem Seehas ab Hegne zum Bahnhof Konstanz und dann zu Fuß zum Sealife am Hafen Konstanz).
  • Schwaketenbad Konstanz: Plantschbecken, Reifenrutschen, Turmspringen und Schwimmerbecken, das ist für jeden Geschmack etwas dabei! (Regionalbahn `Seehas´ ab Hegne, am Bahnhof Konstanz in die Buslinie 12 umsteigen, die direkt am Schwaketenbad hält).
  • Berolino Indoor-Spielwelt Steisslingen: Kletterwände, Riesenrutschen, Wabbelgebirge und Hängebrücken laden in der Berolino Spielewelt zum Toben ein. (Anfahrt am Besten mit dem PKW)
  • Säntispark (CH): Zu Füßen des imposanten Bodenseegipfels eröffnet der Säntiserlebnispark mit Wellenbad, Rutschenlandschaft, Saunaoase, Beauty-Spa, Sport-, Shopping- und Gastroangeboten vielfältige Möglichkeiten für den Familienausflug in den Thurgau. (Fahrt mit dem PKW circa 50 Kilometer bis Gossau/Sankt Gallen).
  • Technorama Winterthur (CH): Mechanik, Physik, Chemie und Technik, das sind die Kernthemen mit denen sich das Technorama im schweizerischen Winterthur beschäftigt. Im Mitmach- und Experimentiermuseum erleben große und kleine Gäste Naturphänomene hautnah. (Mit dem PKW circa 50 Kilometer bis Winterthur).
  • Eishalle Kreuzlingen: Hier lässt es sich im Winter wunderbar übers gefrorene Nass cruisen! (Mit dem `Seehas´ bis zum Bahnhof Konstanz und dann zu Fuß über die Kunstgrenze).

4-Tage Kunst & Kultur am winterlichen Bodensee erleben

Nimmt man die Luftlinie, dann liegt die Sonnenseele lediglich 3 Kilometer vom UNESCO Weltkulturerbe der Insel Reichenau entfernt. Dort, wo seit dem frühen Mittelalter Mönche kunstvolle Handschriften verfassten und sich als Erste auf der Gemüseinsel dem Anbau von Salat, Obst und Gemüse widmeten, führen heute drei außergewöhnliche Kirchenmuseen in die Klosterhistorie der Insel Reichenau ein. Aber auch die Pfahlbauten am Bodensee zählen zum Kulturerbe der UNESCO und sind insbesondere im Pfahlbaumueseum Unteruhldingen eindrucksvoll rekonstruiert worden.

Als Archäologisches Landesmuseum eröffnet das im ehemaligen Kloster Petershausen untergebrachte Archäologiemuseum in Konstanz vielfältige Einblicke in die Vergangenheit Baden-Württembergs. Der Geschichte der Region Konstanz-Bodensee widmet sich hingegen das Rosgartenmuseum in Konstanz, das in einem Gründerzeitlichen Gebäude untergebracht ist und damit auch ein ganz besonderes Flair versprüht.

Hingerichtet als Ketzer während des berühmten Konstanzer Konzils, ist Jan Hus heute ein nachdenklich stimmender Teil der Konstanzer Stadtgeschichte. Ihm ist mit dem Hus-Museum in Konstanz eine eigene Dauerausstellung gewidmet.


Weihnachtsmärkte in der Region Konstanz

  • Der Konstanzer Weihnachtsmarkt ist nicht nur der größte am Bodensee, sondern hier herrscht auch das bunteste Warenangebot. Ein besonderes Highlight bildet das Weihnachtsmarktschiff, auf welchem in aller Ruhe gestöbert werden kann. Der Konstanzer Weihnachtsmarkt erstreckt sich von der Marktstätte über den Hafen und das Konzil bis zum Stadtgarten.
  • Der Überlinger Weihnachtsmarkt findet inmitten der Altstadt statt und zeichnet sich als kleiner aber feiner Markt aus: Mit seiner Krippe, den romantisch illuminierten Ständen, deren Warenangebot vom Handwerk über Spielzeug, Kleidung und Kunst reicht, und den kulinarischen Verführungen bietet er für jeden Geschmack etwas.
  • Der Meersburger Weihnachtsmarkt findet in der Regel nur an einem Wochenende statt und eröffnet jedoch mit seinen kreativen Geschenkangeboten, dem beliebten Kinderprogramm und seiner historischen Kulisse ein sehr romantisches Flair.
Seeherz
Link-Empfehlungen: